Fressanfälle trotz „normalem“Essen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fressanfälle trotz „normalem“Essen

      Hallo ihr,

      ich möchte endlich aus der Magersucht raus und habe daher begonnen wieder normaler zu essen. Ich habe mir abends was richtiges gekocht und normale Portionen davon gegessen. Allerdings ist es seitdem so, dass ich immer Hunger habe. Vorher habe ich nur norgens und abends ein bisschen was gegessen und hatte nicht übermäßigen Hunger. Jetzt wo ich ausreichend esse und nach dem Essen total satt bin, habe ich nach 30 Minuten wieder riesigen Hunger. Meist artet das in Fressanfälle mit 1000—2000 Kalorien aus. Habe im Moment einen BMI von 18, aber in den letzten vier Tagen durch die Fressanfälle schon2 Kilo zugenommen.
      Kennt ihr das auch bzw. habt ihr ne Idee woher das kommt und was ich dagegen tun kann?

      Bin so motiviert, aber jetzt irgendwie etwas verzweifelt